WOODWAY Logo

Barfußlaufen auf dem Laufband – eine Übersicht von livingbarefoot.info

Weil am Rhein, 07.04.2011 - Das Laufen als sportliche Betätigung mit dem Verzicht auf ordentliches Schuhwerk kann natürlich kontrovers diskutiert werden. Tatsache ist jedoch, dass es weltweit Anhänger und Verfechter gibt, die aus Überzeugung auch ihr Lauftraining barfüßig absolvieren. Da jedoch auch bei ungünstigen Witterungsbedingungen und in den Wintermonaten die sportliche Betätigung ausgeübt werden möchte, wird man in diesem Fall sein Training womöglich auf dem Laufband durchführen wollen. Welches Laufband ist für diesen Zweck aber das Richtige?

Eine schöne Zusammenfassung zu dieser Fragestellung wurde kürzlich von livingbarefoot.info veröffentlicht, mit der ausführlich die Vor- und Nachteile von 20 gängigen Laufbandmodellen für das Barfußlaufen beschrieben werden. Dabei wird vor allem auf die Frage eingegangen „How to pick the best treadmill for barefoot running“ und dies geschieht unter den, speziell für Barfußläufer besonders ausschlaggebende Kriterien. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen die Wärmeentwicklung des Laufgurtes während des Laufens, seine strukturelle Oberflächenbeschaffenheit, sowie die für das Laufgefühl entscheidenden Dämpfungseigenschaften.

Aber nicht nur für Anhänger des Barfußlaufens ist dieser Bericht interessant. Vielmehr wurde damit einmal mehr bestätigt, dass WOODWAY Lamellenlaufbänder mit ihrer innovativen Technologie und dem Konstruktionsprinzip aus Kugellagersystem und gummierter Lamelle allen Läufern der Welt das beste Laufgefühl bieten.

WOODWAY - Feel The Difference.



weiter zum Bericht auf livingbarefoot.com oder als PDF downloaden